Seelsorge am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren

Ökumenische Klinikseelsorge am BKH Kaufbeuren

Wir Seelsorger*innen sind für Sie in den unterschiedlichsten Situationen ansprechbar. Ob Sie als Patient*in, Angehörige oder Mitarbeitende das Gespräch suchen oder einfach mal ein offenes Ohr brauchen – kommen Sie gern auf uns zu! Sie können uns über die unten genannten Kontaktdaten über einen Besuchs- oder Gesprächswunsch informieren. Gern leitet auch das Stationspersonal Ihren Wunsch an uns weiter.

Als studierte Theolog*innen haben wir eine pastoralpsychologisch orientierte Seelsorgeausbildung absolviert und sind im BKH im Auftrag des Bistums Augsburg bzw. der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern tätig. Wir sind an die seelsorgliche Schweigepflicht gebunden und nicht Mitglied des therapeutischen Teams. Sie können uns daher als freie, unabhängige Gesprächspartner*innen in Anspruch nehmen. Mit den Stationsteams und Therapeut*innen pflegen wir einen guten Kontakt und bringen uns in gemeinsame Anliegen des BKH ein, engagieren uns mit für eine wohlwollende Atmosphäre.

Seelsorge wird gern als „Muttersprache der Kirche“ bezeichnet. Weil Gott uns Menschen liebt und uns in Treue auf unseren manchmal recht turbulenten Lebenswegen begleitet, leben auch wir Seelsorger*innen aus dieser göttlichen Zuwendung und versuchen, sie in Wort und Tat weiterzugeben. Da Gott uns Menschen geschaffen hat und uns so annimmt, wie wir sind, hat alles in unseren Gesprächen Platz: Freude, Hoffnung, Trauer, Angst, Verzweiflung, Umgang mit Grenzen und Belastungen etc. Dabei muss es nicht ausdrücklich um den Glauben oder um Sinnfragen gehen. Wir schauen außerdem nicht darauf, ob jemand Mitglied einer Kirche ist oder nicht, sondern sind für jeden ansprechbar. Auch wer einer anderen Religion angehört, findet in uns tolerante und zugewandte Gesprächspartner*innen.

Wir arbeiten als ökumenisches Team zusammen und haben uns auf die Stationen und Bereiche im BKH aufgeteilt. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und den Hinweis, für welche Station/Bereich wir jeweils zuständig sind. Sollten Sie die erstzuständige Person nicht erreichen oder die Seelsorge einer anderen Konfession wünschen, können Sie sich gern direkt an die betreffende Person wenden:

Margret Flick, Dipl.-Theol./PR, kath. Klinikseelsorgerin (Dienstag, Mittwoch und Freitag im Haus): Tel. 72-1905, Mail: margret.flick@bkh-kaufbeuren.de, Sprechzimmer im Gebäude von Wohnen und Fördern

Zuständig für die Stationen: PIA, FO 1B, FO 3A, FO 3B, FO 1-3C, FO 3D, Wohnen und Fördern, SM 01, ZPH, FE, Villa Schönblick, PT 02

Jürgen Holzheu, Rel.-päd./GR, Syst. Berater, kath. Klinikseelsorger (Montag bis Donnerstag im Haus): Tel. 72-1903, Mail: juergen.holzheu@bkh-kaufbeuren.de, Sprechzimmer: E.00.15

Zuständig für die Stationen: PIA, GP 01/02, SM 03, AP 02, Tagesklinik, Rösslehaus, FO 1A, FO 1-3C, FO 3D, Landhaus am Kaiserweiher, Haus Kemnat

Matthias Mader, Dipl.-Theol., kath. Klinikseelsorger (Dienstagvormittag, Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag im Haus, sonst im Klinikum Kaufbeuren, Tel. 42-4543): Tel. 72-1904, Mail: matthias.mader@bkh-kaufbeuren.de, Sprechzimmer: E.00.15

Zuständig für die Stationen: PIA,  AP01 und GP 01/02

Johannes Steiner, Pfarrer, evang. Klinikseelsorger: Tel. 72-1910, Mail: johannes.steiner@bkh-kaufbeuren.de, Sprechzimmer: H.00.04

Zuständig für die Stationen: PIA, AP 03, SM 02, FO 2B, FO 2C, FO 1-3C, FO 3D, Neurologie mit Stroke Unit (Klinikum)

Sekretariat der Evang. Seelsorge (Donnerstag 14-17 Uhr): Beate Güthner, Tel. 72-1909, Mail: ev.seelsorge@bkh-kaufbeuren.de , Bürozimmer: I.00.08a

Unterstützt werden wir von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in der Seelsorge, die eine entsprechende Ausbildung durchlaufen haben und jetzt in der Regel wöchentlich auf den Stationen im Einsatz sind (während der Corona-Pandemie mit Einschränkungen).

Für die Thomaskirche wirken als Mesnerinnen Kerstin Schubert und Elisabeth Gabel.

Team: J. Steiner, M. Flick, M. Mader, J. Holzheu (v.l.n.r.)

Gottesdienst feiern wir Dienstag um 17 Uhr, Samstag um 9:30 Uhr (evangelisch) und Sonntag um 8:30 Uhr (katholisch) in der Thomaskirche, die außerdem dienstags von 14:30 bis 17 Uhr für individuelle Besuche geöffnet ist.

Thomaskirche Innenansicht
Thomaskirche Außenansicht

In manchen Bereichen wie etwa der Forensik gibt es hauseigene Angebote. Beachten Sie bitte auch unseren Aushang auf den Stationen und am Eingang der Thomaskirche. Es besteht die Möglichkeit, mit einer/m Seelsorger*in einen persönlichen Besuch der Thomaskirche zu vereinbaren oder im Einzelkontakt Gebet und Segenszuspruch zu erfahren.

Ihnen allen eine gute, gesegnete Zeit!

Ihr ökumenisches Seelsorgeteam